Hintersinniges

Mit humorigem Augenzwinkern, aber aus gegebenem Anlass, wurde hier einst die eMailadresse
groupies@florianwillet.com
eingerichtet.

Immer mal wieder gingen hinter vordergründig professionellen oder zumindest sachlichen Anliegen vorgebrachte, tatsächlich aber amourös, romantisch oder erotisch ambitionierte eMails in dafür nun ganz und gar nicht vorgesehenen Mailboxen ein.
Von Frauen wie Männern.

Es fühlt sich wie Diebstahl an, wenn sich rausstellt, dass gar kein Interesse an dem bestand, was vorgegeben wurde. Wie Zeit- und Arbeitsdiebstahl.

Der Zweck wurde jedenfalls erfüllt.
Seither kam fast nichts mehr an, was solcher Natur gewesen wäre.
Wer käme sich auch nicht zu albern dabei vor an eine solche eMailadresse zu schreiben?!

Wer meine Zeit nicht stehlen und auch anderweitig nicht schaden möchte, der respektiert weiterhin, dass eMails aus der Ferne für über freundliche Sympathiebekundungen hinausgehenden Ansporn kein geeigneter Kanal sind.